Logo Seniorenheim St. Martin
Zuhause mit viel Sonne

 

Logo Cafe Martini
zum Cafe
Menüplan

 

Kontakt

Zwettler Bürgerstiftung
Seniorenzentrum St. Martin
Martini-Platzl 1  
3910 Zwettl

Tel.: 02822/52598-0
Fax: 02822/52598-40
office@stmartin.zwettl.at

Bürozeiten:

MO – DO: 08:00 - 12:00
und 13:00 – 16.00 Uhr

FR: 08:00 – 12: 00 Uhr

Unser Unternehmen

Die Zwettler Bürgerstiftung ist eine bereits seit dem Jahre 1295 bestehende Einrichtung, die Menschen ab mittlerem Lebensalter Wohn- und Betreuungsmöglichkeit mit umfassender Infrastruktur im Zentrum der Stadt Zwettl-NÖ bietet. Die Stiftung ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen mit eigener Rechtspersönlichkeit und arbeitet mit diversen Partnerorganisationen der Privatwirtschaft und der Öffentlichen Verwaltung, insbesonders mit dem Amt der NÖ. Landesregierung zusammen.

Unsere MitarbeiterInnen

Wir stellen an unsere MitarbeiterInnen hohe Anforderungen hinsichtlich Eignung und Qualifikation für das jeweilige Berufsbild. Wir verlangen in allen Belangen unserer Arbeit ein stetiges Mittragen und Mitverantworten. Auf die interne und externe Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiter legen wir ein besonderes Gewicht im Rahmen der zur Verfügung stehenden Ressourcen.
Lösungen bei Problemsituationen jeglicher Art werden je nach Aufgabenstellung in interdisziplinären Teams erarbeitet, um stets alle Aspekte, Interessen und Bereiche des gemeinsamen Lebens und Arbeitens bestmöglichst zu berücksichtigen.
Qualitätssicherung und laufende Anpassung von Standards durch permanentes Controlling in diversen Arbeitsbereichen hat höchste Priorität.

Unsere Arbeitsinhalte und Aufgaben

Die BewohnerInnen unseres Hauses sollen so weit wie möglich selbstbestimmt ihren Lebensalltag im Heim verbringen. Bei Bedarf steht ihnen ein umfangreiches Dienstleistungsangebot zur Verfügung.
Wir wollen durch eine ganzheitliche und individuelle Förderung des einzelnen Menschen eine größere Pflegebedürftigkeit so weit wie möglich hinauszögern. Bei Bedarf von Pflegeleistungen sollen die BewohnerInnen des Hauses diese aber in ihrem vertrauten Wohnbereich gemäß dem Motto nach Jaspers:
"Daheim ist der Mensch dort, wo er sich wohlfühlt!"
erhalten.

Pflege betrachten wir allgemein als einen natürlichen Bestandteil des Lebens unter größtmöglichster Wahrung der persönlichen Privat- bzw. Intimsphäre. Unsere angebotenen Dienstleistungen sind zielgerichtet und orientieren sich, der jeweiligen Lebensbiographie entsprechend, an den sozialen, körperlich-seelischen, geistigen und kulturellen Bedürfnissen des älteren Menschen.

Jeder Mensch ist eine eigene Persönlichkeit mit einer individuellen Lebensgeschichte, verbunden mit völliger Zugehörigkeit zur Gesellschaft. Wir betrachten den Menschen als Ganzes in seinem Umfeld der angehörigen Familie und seinen Bezugspersonen und stützen uns auf ein christlich-humanistisches Welt- und Menschenbild. Die Würde menschlichen Lebens hat für uns zentrale Bedeutung.

Wertschätzung und Selbstachtung des Menschen wollen wir erhalten und gegebenenfalls fördern. Wir ermutigen die Senioren, Kontakte zur Umwelt zu erhalten oder erneut aufzubauen. Besonders die Integration des Hauses in das Stadtleben und der Austausch möglichst vieler Gesellschaftsgruppen ist uns ein großes Anliegen. Dies soll durch eine weitgehende Vernetzung und Öffnung des Hauses ermöglicht werden. Als Haus für Jung und Alt, als Kommunikationszentrum und Ort der "Belebung und Begegnung" steht diese Einrichtung zum Dienste und Wohle der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Betreuerin mit zwei Heimbewohnerinnen

 

Heimbewohner spielt Harmonika

 

Heimbewohner bei Tischspielen

 

Betreuerin und Bewohnerin lecheln in die Kamera

 

Die Heimleitung gratuliert zum Geburtstag

 

Betreuerin und Heimbewohner posieren für die Kamera
powered by contentmanager.cc