Logo Cafe Martini
zum Cafe
Menüplan
 

 

 

Kontakt

Zwettler Bürgerstiftung
Seniorenzentrum St. Martin
Martini-Platzl 1  
3910 Zwettl

Tel.: 02822/52598-0
Fax: 02822/52598-40
office@stmartin.zwettl.at

UID: ATU16297004

Bürozeiten:

MO – DO: 08:00 - 12:00
und 13:00 – 16.00 Uhr

FR: 08:00 – 12: 00 Uhr

 

Tagespflegezentrum - nach Grundsätzen der Montessori-Pädagogik

Tagespflege umfasst die Betreuung von älteren Menschen, die aufgrund ihrer Betreuungsbedürftigkeit oder fehlender sozialer Kontakte untertags nicht alleine zu Hause sein können oder möchten. Die Tagesgäste werden in einer Kleingruppe im Tagespflegezentrum von fachlich qualifiziertem Personal individuell versorgt. Die Selbständigkeit wird dadurch erhalten und begünstigt. Tagespflege entlastet somit pflegende Angehörige. Diese können dann während der Betreuungszeit (08.00 bis 16.30 Uhr) ihrer Arbeit oder anderen Tätigkeiten nachgehen oder sich einfach von der Pflege erholen und neue Kraft sammeln. Die Tagespflege ermöglicht so vielfach auch die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf. Kontakte zu anderen Menschen werden gefördert und unterstützt. Viele ältere Menschen blühen auf, wenn sie Geselligkeit, Ansprache und Beschäftigung finden.

Die Tagespflege bietet Senioren die Möglichkeit, außerhalb der häuslichen Pflegeumgebung einen anregenden, abwechslungsreichen und zugleich strukturierten Tag in Gemeinschaft anderer Menschen mit kompletter Mahlzeitenversorgung und qualifizierter Betreuung zu erfahren. Eine Vielfalt von Betreuungsangeboten, wie Gymnastik- und Spielrunden, Sitztänze, Gedächtnistraining, gemeinsames Feiern von Festen im Jahreskreis, Handarbeiten und kreatives Gestalten usw. stehen zur Verfügung.

Kernelemente des Betreuungskonzeptes sind eine Vielzahl von Materialien, Gegenständen und Arbeitsmittel, die zum Hantieren, zum Begreifen und zum sinnlichen Erfassen und Erleben anregen. Dadurch können Prozesse der Kreativität und gesamtkörperlichen Anregung bei den Seniorinnen und Senioren in Gang gesetzt werden, die wiederum Erfolgserlebnisse, Sinnstiftung und Freude im Alltag ermöglichen.

Diese Anregungen können Anlass zu Erinnerungen an frühere Begebenheiten sein oder längst verborgene Talente zum Aufblühen bringen und neue "Lebensgeister" wecken. Aufgrund der Aktivierung der Feinmotorik und Gedächtnisleistung werden auch so manche Alltagskompetenzen, wie Körperpflegetätigkeiten, selbständiges Essen und Trinken, An- und Auskleiden usw. gestärkt.

Das pädagogische Konzept "MONSEN" - Montessori für Senioren sowie die Anleitung in der Praxis erfolgt durch Frau Mag. Monika Lindner.


.


Heimbewohner beim weben

 

Pfleger gratulieren Heimbewohnerin zum Geburtstag

 

Heimbewohnerin kocht mit Schülern

 

Heimbewohnerin kocht mit Schülern

 

 

Zwettler Bürgerstiftung  -  Seniorenzentrum St. Martin  -  Martini-Platzl 1  -  3910 Zwettl

Tel.: 02822/52598-0 - Fax: 02822/52598-40 - office@stmartin.zwettl.at